Kürzlich habe ich durch Zufall Tangos (Vals) von Ελένη Καραΐνδρου (Eleni Karaindrou) und Σταύρος Λάντσιας (Lantsias Stavros) entdeckt. Beide kommen aus Griechenland (b.z.w. Zypern) und von der Ausbildung her aus der Klassik. Eleni Karaindrou hat sich später der Theater- und Filmmusik verschrieben, Lantsias Stavros eine neue Heimat im Jazz gefunden („One of his most important projects is Human Touch, a group he has formed with long-time collaborators David Lynch and Yiotis Kiourtsoglou“).

Da hab ich natürlich weiter geforscht und von den beiden noch ein paar wunderschöne Stücke gefunden. Am besten gefällt mir „The death of the bull“, aber hört (und schaut weg, die Bebilderung ist oft unpassend) selbst:

Ελένη Καραΐνδρου – Eleni Karaindrou

Eleni Karaindrou – To Vals Tou Gamou

Eleni Karaindrou – Tango Of Love

 

Ελένη Καραΐνδρου-The Dust of Time

Weitere Infos zu Eleni Karaindrou

 

Σταύρος Λάντσιας – Lantsias Stavros

Stavros Lantsias – Vals Of The Eyes

 

Ο θάνατος του ταύρου – Σταύρος Λάντσιας / The death of the bull – Stavros Lantsias

 

Lantsias Stavros – Epistrofh

Weitere Infos zu Lantsias Stavros

 

 

Eigentlich reine Klassik, trotzdem durchaus Tango-tauglich (und wunder-traurig-schön), finde ich:

Eleni Karaindrou – Eternity and a Day

 

Eleni Karaindrou – Ulysses Gaze

 

Eleni Karaindrou-The Weeping Meadow

 

Keinen Neun-mal-Sechs Beitrag mehr verpassen: Das E-Mail Abo nutzen.

 

Siehe auch meine vergleichenden Musik-Studien:

 

Sowie weitere ungewöhnliche Beiträge in der Kategorie Musik.