Artikel getaggt mit Griechenland

Tango Griego

Kürzlich habe ich durch Zufall Tangos (Vals) von Ελένη Καραΐνδρου (Eleni Karaindrou) und Σταύρος Λάντσιας (Lantsias Stavros) entdeckt. Beide kommen aus Griechenland (b.z.w. Zypern) und von der Ausbildung her aus der Klassik. Eleni Karaindrou hat sich später der Theater- und Filmmusik verschrieben, Lantsias Stavros eine neue Heimat im Jazz gefunden („One of his most important projects is Human Touch, a group he has formed with long-time collaborators David Lynch and Yiotis Kiourtsoglou“).

Da hab ich natürlich weiter geforscht und von den beiden noch ein paar wunderschöne Stücke gefunden. Am besten gefällt mir „The death of the bull“, aber hört (und schaut weg, die Bebilderung ist oft unpassend) selbst:

Ελένη Καραΐνδρου – Eleni Karaindrou

Eleni Karaindrou – To Vals Tou Gamou

Den Rest des Eintrags lesen. »

Tags: , , , , , ,

Wie der Hass entsteht… dank Springer

Hass durch Springers BildUm das mal aus Anschauungs-Gründen nur ein klein wenig zu überzeichnen:

Die Deutsche Bank, „der Deutsche“ und „der Grieche“ haben € 100 Mio im EZB Lotto gewonnen und müssen das Geld aufteilen. Die Deutsch Bank behält €90 Mio zuzüglich € 9 Mio Bankgebühren und € 999.998 Provioson.
Davon zahlt sie € 2Mio an den Springer Verlag für PR-Anzeigen („Welt“, „Bild“, etc.).

Kai Diekmann schreibt in der „Bild“: „Vorsicht Deutscher, der Grieche will dir deine Euros wegnehmen!!!!!“

Und demnächst werden deutsche Nazis auf der Straße Griechen angreifen.

 

Journalismus wäre vielmehr, darauf hinzuweisen:

„Es sei […] darauf hingewiesen, dass mit den Milliarden aus dem zweiten Hilfspaket, das jetzt verlängert wird, […] vor allem die europäischen Banken […] vor einem Kollaps bewahrt werden müssen, sollten ihre Kredite an Griechenland platzen.“

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 27.2.2015

  Den Rest des Eintrags lesen. »

Tags: , , , , , , ,

Restaurant-Kritik: Taverna Olympia

Innenraum der Taverna Olympia in Darmstadt

Innenraum der Taverna Olympia in Darmstadt

Der Name „Taverne Olympia“ ist irreführend, denn das Olympia ist weder Gastwirtschaft noch dunkle Schenke, sondern ein helles, fast kühles Restaurant mit gutem und freundlichem Service  der Familie Ioannidu.

Wir haben Moussaka sowie Gemüse nach griechischer Art bestellt. Beide Gerichte kamen zügig und waren sehr ansprechend hergerichtet.

Das Moussaka war ganz hervorragend und gehörte zu den besten Moussakas, die ich bisher gegessen habe. Frische Zutaten, ideal gewürzt, perfekt gegart. Das „Gemüse nach griechscher Art“ konnte hier hinsichtlich der Frische der Zutaten sowie der Zubereitung mithalten, aber die Sauce war geschmacklich etwas zu dominant und zu stark eingedickt und hat so den Genuss vermindert. Weniger wäre hier mehr gewesen.

Nach diesem erstem Eindruck vielleicht nicht so gut wie das Omega, das uns vor einiger Zeit verzauberte, aber definitiv einer näheren Begutachtung wert. Der Koch / die Köchin hat mindestens Potential.

Update, 23.5.2013:

Nach einem zweiten Besuch gibt es zwei Einschränkungen:

  • An manchen Abenden wird Fußball (gestern: Bundesliga-Relegation) auf einer Groß-Leinwand gezeigt. Das ist schön, wenn man Fußball sehen möchte, aber nervig, wenn man in Ruhe Essen will.
  • Die Salatsoße war gestern etwas wässrig.

Ansonsten hat sich aber der gute Eindruck bestätigt.

Homepage der Taverna Olympia

 

Weitere Restaurant-Kritiken:

Darmstadt: Wu’s Kitchen

 

Tags: , , , ,

Griechenland-Krise ist ein deutsches Buchprojekt

Es wird sein aufwendigstes und aufsehenserregendes Buch werden. Viele Jahre war er Undercover, nur zum Urlaub mal in Deutschland. Es wird von Macht und Machtmissbrauch handeln, von Kapitalismus und der Nähe von Konzernchefs  zu höchsten Regierungskreisen, von Korruption und den Schwäche des Euro-Systems und wie Banken und Kapitalanleger daran reich werden können.

Nach verdecketen Einsätzen als Springer-Jounalist, türkischer Putzkolonnen-Arbeiter, als Obdachloser und als Somalier Kwami Ogonno war Günther Wallraff lange von der Bildfläche verschwunden. Jetzt hat der NDR sein neues Projekt aufgedeckt: Unter den Augen der TV-Sender ganz Europas hat er völlig unbemerkt ein Land regiert und an den Rand des Abgrundes geführt.

Hier die Beweissfotos:

Quelle: NDR, extra 3

Tags: , , , , , ,